Skip to main content

Neue Beratungslehrerin an der JRS

 

Wir freuen uns: Zum Schuljahr 2021/22 startet Frau Mania neben ihrer Klassenleitungstätigkeit mit einer zweijährigen Ausbildung zur Beratungslehrerin und wird dann bald Beratungen für Sie und euch im Schulkontext anbieten können.

Als zukünftige Beratungslehrerin stellt sich Frau Mania nun kurz vor:

Mein Name ist Karin Mania. Zum Schuljahr 2020/21 bin ich mit meiner Familie nach Lüneburg gezogen und unterrichte seitdem an der Johannes-Rabeler-Schule. Zuvor habe ich als Förderschullehrerin über zehn Jahre in Hamburg an einem Regionalen Bildungs- und Beratungszentrum (ReBBZ) und in einer inklusiven Grundschule gearbeitet. Währenddessen habe ich eine Zusatzausbildung in ETEP (Entwicklungstherapie/Entwicklungspädagogik) absolviert, welches ein Programm zur Förderung von sozial-emotionalen Kompetenzen im Unterricht ist. Entsprechend ist es mein Anliegen als Lehrerin, die Schülerinnen und Schüler neben dem Lernen besonders auch in ihrer sozial-emotionalen Entwicklung zu unterstützen.

Ich freue auf die Ausbildung zur Beratungslehrerin und werde schon im ersten Jahr der Ausbildung mit ersten Beratungsstunden starten. Beratungslehrer beraten u.a. bei

  • Schwierigkeiten mit Schülerinnen  und Schülern, mit Lehrkräften oder der Klasse
  • privaten Problemen
  • Lernschwierigkeiten

Sobald ich erste Beratungen anbiete, werde ich Sie über die Rahmenbedingungen (wo? wann? wie? was?) informieren.